Autor: harrysweltsite

Wollen mich mundtot machen!!!

Hallo Freunde!

Ich habe heute Post von einer Anwaltskanzlei bekommen! Sie verlangen, das ich das Dokument über den Vegetarierzwang von Hunden aus meinem Blog entferne!! Hier findet ihr nochmal den Blogpost:

ANKLICKEN

und hier der andere:

ANKLICKEN

Ich will nicht verklagt werden unbd ich kann mir keinen teuren Gerichtsprozess leisten. Deswegen habe ich das Papier hier aus dem Blog gelöscht. Ich finde das ungeheuerlich und entlarvend jetzt ist ja klar was gespielt wird oder!!? Wenn da nicht vertuscht werden soll weiß ich auch nicht!!

Kann jetzt nicht mehr dazu sagen, wollte euch nur bescheid geben falls ihr euch gewundert habt wo das Dokument ist!! Könnt euch ja selbst eine Meinung zu bilden!!! Noch haben wir ja Meinungsfreiheit! Noch!

Harry

Advertisements

Regierung will Hunde auf vegetarisch umstellen: Mehr Beweise!!!

UPDATE: HIER KÖNNT IHR LESEN WIESO DAS DOKUMENT FEHLT ABER SCHAUT MAL IN DEN KOMMENTAREN DA DA GIBT ES EINEN LINK (BITTE ANKLICKEN)

 

Hallo Freunde,

in meinem letzten Blogbeitrag habe ich euch ja erzählt, dass mein Kumpel mir von der Arbeit (Ministerium) ein Dokument mitgebracht hat, in dem man sieht das die Regierung das Hundefutter auf vegetarisch umstellen will bzw fleischhaltiges Futter höher besteuern will.

Manche haben das nicht geglaubt, jetzt habe ich aber in einer Facebookgruppe über Hunde das hier entdeckt:

img_1090

Hier hat eine Frau den Blogbeitrag dazu geschrieben und das Foto hochgeladen.

Außerdem haben sie eine ebay Kleinanzeige geschaltet:
Hier kommt ihr direkt auf die Anzeige: KLICKEN

Sagt ihr immer noch, das hat nix mit nix zu tun???? 

Dennoch gilt für mich: MEIN HUND FRISST FLEISCH! Ich lass mir von der EU-Diktatur da nicht reinreden. Ich bin ein freier Bürger und treffe meine Entscheidungen selbst, basta!

Euer Harry


HIER SEHT IHR NOCHMAL DAS DOKUMENT AUS DEM MINISTERIUM (KLICKEN)

Regierung will uns zwingen, unsere Hunde vegetarisch zu ernähren!!??

UPDATE: HIER KÖNNT IHR LESEN WIESO DAS DOKUMENT FEHLT ABER SCHAUT MAL IN DEN KOMMENTAREN DA DA GIBT ES EINEN LINK (BITTE ANKLICKEN)

 

Hallo Freunde!
Heute wende ich mich mit einer Sache an euch, die mir als Hundehalter und Bürger sehr wichtig ist. Ein alter Freund von mir arbeitet in einem Ministerium in Berlin (um ihn zu schützen, möchte ich nicht mehr sagen)) und hat mir erzählt dass es Pläne gibt alle Hunde zwangsweise auf Vegetarier umzustellen! Ja!! Ich wollte das auch nicht glauben, aber er hat mir das hier geschickt. Lest selbst!!

scan_indl-05-32-0302201712211_1

KLICKT HIER FÜR DIE VOLLE GRÖßE!!!!

Jetzt ist bei denen da oben in der Regierung wohl die letzte Sicherung durchgeknallt, oder? Ich finde das eine riesen Schweinerei! Das klingt vielleicht harmlos, aber das ist es nicht. Da steckt mehr dahinter Leute! Unsere Freiheit als Bürger wird SYSTEMATISCH immer stärker eingeschränkt, und jetzt wollen uns Merkel & Co. auch noch sagen, was unsere Haustiere essen sollen! Wie wollen die das machen? Klingeln die dann bei uns und schauen in den Napf, das der Hund auch bloß kein Fleisch frisst? Untersuchen sie die Hundehaufen? 😉 Gibt es dann auch Beugehaft wie bei der GEZ?!

Mein Kumpel sagte, das das wohl ein EU weites Ding und von langer Hand geplant ist. Es soll auch Werbung für Hundefutter aus Gemüse geben. Von unseren Steuergeldern natürlich! Und normale Hundefutter SOLL TEURER WERDEN! Damit die Hunde ruhiger werden sollen! Und was bitte hat das mit Ausländern zu tun? Da wird doch irgendwas gemauschelt!

Pflanzliches Hundefutter, damit die Hunde ruhiger werden. Was als nächstes? Knebel für Kinder, damit die nicht so laut sind? Betäubungsmittel ins Trinkwasser packen damit die Bürger ruhiger und nicht so unbequem sind? Ich trau denen ja mittlerweile alles zu!!!!

Leute, ich rege mich gerade total auf!! Wisst ihr, nichts kriegen die gebacken, es gibt Kinderarmut, Rentner können sich kaum mehr den ALDI leisten, dabei haben sie jahrzehntelang geschafft und worum wird sich gekümmert??? UM HUNDEFUTTER!! In die Kampagne werden Millionen gepustet, die wir für Kindergärten und Schulen gebraucht hätten! Oder für sozialen Wohnungsbau, denn aufgrund der Flüchtlingskrise sieht es da ja auch eng aus mittlerweile: Zu viele Menschen für zu zu wenig Wohnungen!

Ich lass mir nicht reinreden, was mein Larry zu fressen hat! Ihr habt ja wohl ne Meise!! Hunde sind Fleischfresser, fertig und aus! Wieviele Leute sind einsam und haben nur ihren Hund, der ihnen Gesellschaft leistet? Oft sind da Hartz4ler oder arme Rentner drunter, die sonst niemanden haben und sich das Hundefutter vom Mund absparen. Jetzt will man das Fleischfutter so hoch besteuern so das es sich nur noch die Wohlhabenden leisten können. UNSERE Hunde hingegen sollen Pflanzen fressen! Blätter! WIE NE KUH! Wenn man sein Haustier also artgerecht ernähren möchte muss man REICH sein. Prima!

Ich lass das nicht nicht mit mir machen. Und falls die denken dass kriegen die Bürger nicht mit: VERGESST ES! WIR haben EUCH gewählt. In einer Demokratie regiert das VOLK! Und ich lass mir von so ein paar Pappnasen aus deR EU sicher nicht sagen, wie ich meinen Hund zu füttern habe. Persönliche Freiheit, schonmal gehört?

NICHT MIT MIR!!!! Bitte teilt diesen Beitrag und das Dokument, das lassen wir nicht auf uns sitzen!!!! Teilen Teilen Teilen! Und achte im Supermarkt genau auf die Hundefutterpreise! WACHSAM SEIN LEUTE!

Euer (WÜTENDER!!!) Harry!
PS: Larry kriegt jetzt erstmal schön ne Beinscheibe!! 😉 

Hetze bei muslimischen Verbänden

Finde ich schockierend, traurig und besorgniserregend.

Ich weiß dass es viele friedliche Muslime geht, aber sowas als offizieller Verband… das macht mir Angst.

(David Berger) Ditib ist der größte Moscheenverband in Deutschland und bietet sich der Politik als Partner in Sachen Integration und Religionsunterricht an. Dieser Bericht zeigt wie in Ditib-Moscheen und auf deren Facebookseiten so sehr gegen Juden, Christen und Ungläubige gehetzt wird, dass der Tatbestand der Volksverhetzung mehrfach erfüllt ist

über Hessischer Rundfunk: So wird in Ditib-Gemeinden gegen Juden, Atheisten und Christen gehetzt — philosophia perennis

Bin bei WordPress

Hallo Freunde,

habe meinen alten Blog nun zu WordPress umgezogen! Scheint alles geklappt zu haben 🙂

Hoffe ihr findet ihn gut! Hier kann ich euch allen folgen.

Liebe Grüße

euer Harry

Frauke Petry: Freiheit für Europa!

Dieses Video möchten wir Ihnen auch nicht vorenthalten. Die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry spricht beim Kongress “Freiheit für Europa” vor den Vertretern rechter internationalen Parteien aus den Niederlanden, Italien, Frankreich und Deutschland. Schon vorher sorgte die Ankündigung der Veranstaltung für einen Eklat, da die linkslastigen Mainstreammedien ausgeschlossen wurden. Der interessierte Bürger konnte jedoch einer Live-Übertragung von […]

über Frauke Petry: Freiheit für Europa — Wahrheitszentrum

Wer hat in Deutschland eigentlich die Fäden in der Hand

Hallo Freunde,

heute frage ich mich mal wieder eins: wer hat in Deutschland eigentlich die Fäden in der Hand? Wer kontrolliert unseren Alltag?

Früher war ich in der SPD, doch mittlerweile bin ich davon gar nicht mehr überzeugt. In meinen Augen hat sich diese Partei verraten, sich und auch uns kleine Leute. Ich denke ich werde AfD wählen, in der Hoffnung, dass eine neue Kraft Deutschland in eine neue Richtung lenken kann. Ich möchte hier ein Statement von Udo Thümmel posten, so als Denkanstoß. Was haltet ihr davon?

Stimme natürlich nicht allem zu, weil ich AfD-Fan und doch eher gemäßigt bin. Dennoch sind da so ein paar Punkte drin, die mich nachdenklich machen. Ich teile ja auch gern kontroverse Themen im Blog also sagt mir gern wie ihr das findet.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fudo.thuemmel%2Fposts%2F1730301883662328&width=500

Gestern fand ich einen guten Blog-Beitrag zum Thema, was ein Kanzler können muss. Ich teile diese Ansichten auch und fände es schön, wenn Frauke Petry Kanzlerin werden würde.

Hier könnt ihr den Artikel mal komplett durchlesen (bitte anklicken), ich zitiere aber auch daraus:

  • Ein Kanzler hat zu seinem Volk ehrlich zu sein. Plattitüden wie „Wir schaffen das!“ haben hier nichts zu suchen.
  • Ein Kanzler sollte seine Ziele und Entscheidungswege dem Volk transparent aufzeigen.

Das finde ich eben auch. Es wird Zeit, dass wir die Dinge wieder selbst in die Hand nehmen und uns nicht mehr reinlegen lassen.

Viele Grüße, euer Harry